Wir liegen mit unserer ALMARINA an Mallorcas Südküste vor Anker.
Vor uns legt sich ein Motorboot. 
Die Mannschaft springt ins Wasser und schwimmt an Land. 
Niemand mehr an Bord. 

Der Wind nimmt zu.
Das Boot beginnt zu treiben, kommt immer näher, bumst an den Bug unseres Bootes und schrammt langsam weiter nach achtern.
Ich bin ausgesprochen ärgerlich. 
Die Kerle haben viel zu wenig Kette gesteckt.

Sagt Heidi: 
"Stellen wir uns vor, es wären Freunde" !?!?!

Weg war der Ärger! 
Also: Fender raus, Leinen rüber, Boot gesichert.

Nach einiger Zeit kommt eine aufgeregte und heftig schnaufende Mannschaft angeschwommen .... 
Ergebnis: 
Ein großes Dankeschön und ein gemütlicher Nachmittag mit neuen Freunden.

Empfehlung: 
Wenn mal andere (Skipper) Mist bauen oder sonstwie Ärger ansteht:

"Stell Dir vor, es wären Freunde!"

Dieter Schlüter, 
Sportwart Motorboote Wiesbadener Yacht Club e.V. von 1989 bis 2003