Saisonauftakt 2003
Am 3. Mai  war es wieder so weit: 
Die Saison 2003 wurde offiziell eröffnet und ob Petrus das nun wusste oder nicht, das Wetter war jedenfalls absolut optimal: Fotowolken, blauer Himmel, ein strammer Wind aus  West, "Seegang" auf dem Rhein. Das war gleich die Einstimmung auf eine Seereise und so fuhren 26 Boote schön in Kiellinie den Rhein aufwärts um die Rettbergsaue herum zu Berg um dann kurz vor der Eisenbahnbrücke Mainz kehrt zu machen und genüsslich am Biebricher Schloss vorbei zu Tal zu fahren. Diese "Reise" war ein echter Genuss denn das Führungsboot fuhr mit etwa 5 Knoten so gleichmäßig, dass die folgenden Boote gut mithalten konnten und auch immer genug Fahrt und Ruderwirkung hatten. Das war echt entspanntes Fahren!  Die Segler hielten bis zur Autobahnbrücke mit aber dann lockte der Wind für Kreuzschläge mit eigenem Kurs.
-
Im Schiersteiner Hafen angekommen ankerte der ganze Tross im Osthafen wobei der Wind allerdings so manches Manöver nicht auf Anhieb gelingen ließ und einzelne vor Anker liegende Blöcke erzwang. Aber die Kaffeepause auf dem Achterdeck wurde von allen richtig genossen.
-
Am Abend gab es dann in der Pellastube ein sehr gutes Abendessen und in fröhlicher Runde hielten es viele bis weit nach Mitternacht aus. 
Es war ein schöner Saisonbeginn und an dieser Stelle Dank an Trudel Kramer für die gute Bewirtung und an Hans Traxel für die perfekte Organisation dieses schönen Tages.



Fotos: Margot Laurich + Dieter Schlüter
Text + Layout: Dieter Schlüter

<ZURÜCK