Der WYC trauert um Herrn Gerd Zeiske

Die Mitglieder des WYC haben mit Trauer und Bestürzung vom Ableben ihres ehemaligen Bootsmannes Gerd Zeiske erfahren. 
Als gelernter Schiffsführer hatte er fast 20 Jahre das Amt des Bootsmannes mit Leib und Seele ausgefüllt, bis eine tragische Erkrankung ihm die Kraft hierfür nahm. 
Gerd Zeiske hatte sich in dieser Zeit mit großem Engagement für die Mitglieder und den Wiesbadener Yacht-Club eingesetzt. Für viele Mitglieder war er ein guter Freund. 
Der ausgezeichnete Ruf des WYC bei vielen in- und ausländischen Bootstouristen, die immer wieder gerne Gäste im Schiersteiner Hafen waren, wurde durch sein freundliches und zuvorkommendes Wesen sowie durch seine ausgeprägte Hilfsbereitschaft nachhaltig begründet.
Nach Bekanntwerden seiner schweren Erkrankung hatte ihm der WYC seine Stelle als Bootsmann zwei Jahre lang freigehalten, in der Hoffnung auf Genesung und Wiederaufnahme seiner Tätigkeit, für die er lebte.
Am 19. Juni 2004 ist Gerd Zeiske auf seine letzte Große Reise gegangen.
 

<ZURÜCK