Montage des neuen Stegs an der West-Außenseite

Nach dem Verschrotten des alten West-Außenstegs wurde der zweite, weiter innen liegende Steg abgebaut, nach außen geschwommen und dort anstelle des entfernten Steges mit neuen Abstrebungen stabil befestigt. Die Schiffe "Goldi" und "Pinoccio" liegen jetzt nicht mehr in einer einzelnen sondern in einer gemeinsamen Box.
Dadurch konnte auf einen wesentlich teureren neuen Steg verzichtet werden.



Fotos, Text und Layout: Dieter Schlüter

<ZURÜCK