Der Nikolaus wieder beim WYC

Auch in dieser Adventszeit hatten sich mehr als dreißig Kinder mit ihren Eltern  in der weihnachtlich geschmückten Pellastube eingefunden, um sich bei Basteln und Spielen auf die Ankunft des Nikolaus einzustimmen.
Das fleißige Team der Engelchen unter Leitung von Nadja Dahlmann hatte die Pellastube bereits geschmückt und in der Mitte einen großen Tisch aufgebaut, auf dem die Kinder mit Eifer bastelten und die von Frau Scholz gebackenen Kuchen verzehrten.
Anschließend las Dirk Göbel den mucksmäuschenstillen Kindern Weihnachtsgeschichten vor. Hannelore und Walter Feldmann sowie Dorothee und Josef Legeland sangen mit den Kleinen Weihnachtslieder zur Guitarre.
Als es dunkel wurde, fuhr der Nikolaus mit dem von Hern Scholz festlich geschmückten und von Ernst Hebel illuminierten Boot unter dem Klang des Nikolausliedes zur Pritsche, wo er bereits von einer großen Schar erwartet wurde.
In der Pellastube stellte der Nikolaus fest, daß alle Kinder im vergangenen Jahr brav gewesen waren und legte zur Erleichterung aller die Rute beiseite.
Nachdem einige Kinder Gedichte aufgesagt hatten, beschenkte der heilige Mann alle mit Päckchen, die Renate Maneck liebevoll gepackt hatte.
Diejenigen Kinder, die in diesem Jahr ihren Segelkurs erfolgreich bestanden  hatten, bekamen ihre Jüngstensegelscheine überreicht und freuten sich sehr.
Nach Absingen eines Weihnachtsliedes ging der heilige Mann wieder in die Nacht hinaus......












Text: G.Maneck, Bilder: R.Maneck, M.Wagner, Layout: Dieter Schlüter