15 erfolgreiche Optikinder des WYC !

Erwartungsfroh, aber auch ein weng  gespannt, absolvieren fünfzehn Kinder aus dem derzeit in unserem Club laufenden Segelkurs der Optimiten-Klasse ihre Prüfung für den Jüngstensegelschein des  DSV.   

Alle Kinder hatten   intensiv unter der kundigen Anleitung unserer Trainer geübt. Auf dem Programm standen Kenntnisse über das Boot, seine Ausrüstung, Knotenkunde und die Beherrschung des Sportgerätes auf dem Wasser. Nun stand die Überprüfung des Kenntnisstandes am Ende des Lehrgangs an. Auch die Trainer waren gespannt, ob die von ihnen vermittelten Kenntnisse umgesetzt werden konnten.  Selbstverständlich fieberten die  anwesenden Eltern oder Großeltern kräftig mit !

Prüfer Uwe Kaiser konnte bei allen Kindern profundes Wissen in den Theoriebereichen sowie  der Knotenkunde feststellen.  Danach wurden die jungen Seglerinnen und Segler mit ihren Booten auf das Wasser geschickt, wo schon Dirk Göbel mit dem Multifunktionsboot auf sie wartete. Auf seine Anweisungen hin wurden Wenden, Halsen und Aufschießer gekonnt gefahren. Während zu manchen Trainingszeiten leichte Winde herrschten, überraschte das Prüfungswetter mit frischem Wind, der die Kinder total begeisterte.

Nach erfolgreicher Prüfung dankte der Erste Vorsitzende des Clubs den unermüdlichen Trainern für ihre aufopferungsvolle Arbeit  und gratulierte den Kindern zu ihrer tollen Leistung. Er sprach die Hoffnung aus, daß möglichst viele der Absolventen weiterhin den Segelsport ausüben und in höhere Bootsklassen aufsteigen.

Die Trainer sind:  Uwe Kaiser, Dirk Göbel, Stefan Arndt. Günter Maneck und einige Eltern hatten mitgeholfen.
Die frischgebackenen Jüngstensegelerinnen und Segler sind:
Zara und Linus Arndt,   Katrina und Nathalie Bartell,   Sean Barth,   Maxmilian Buksch,  Tom Erschfeld,   Daria Göbel, Juliane und Maximilian Löffler,   Jonathan Pitz,   Max Scholz, Georgia, Alexi und Vassilis Tuckoric.

Text und Bilder: G.Maneck













--------------------